Donnerstag, 31. März 2011

Repariert

Ich habe gestern bei Johanna ihrem Kleid noch etwas herum gepfuscht und es doch noch recht gut geschafft es zu reparieren :-)
Heute durfte sie es gleich in der Stöpselgruppe herzeigen und wurde gleich mehrfach von einem Burschen stürmisch umarmt und umgehauen. Ob das jetzt wegen dem Kleid war oder nicht, sei dahingestellt :-)

Falke

Letztes Jahr hat gegen über von unserem Haus in den hohen Bäumen ein Falkenpaar genistet. Uns hat sogar ein Junges am Fensterbrett besucht.
Ich war schon neugierig ob das Paar auch heuer wieder zu "uns" nisten kommen wird. Und siehe da, gestern hatten wir Besuch von einem Elternteil am Fensterbrett:
Man sieht sie auch schon wieder kreisen. Vielleicht können wir auch heuer wieder eines ihrer Jungen aus der Nähe betrachten.

Mittwoch, 30. März 2011

Beim Umgang mit schwierigen Kunden-Ruhe bewahren

Ich habe das soeben von einer Freundin per Mail bekommen und ich finde es einfach spitze :-)

Beim Umgang mit schwierigen Kunden-Ruhe bewahren
 
 

Dienstag, 29. März 2011

Schuhe Schuhe Schuhe

Ich war heute wieder mit meiner Mama Schuhe kaufen :-)
naja, die die ich haben wollte hat sie mir nicht gekauft. Gut waren auch Hauspatschen. Sie meinte Rosa mit Rosa Glitzer Blumen mag sie mir nicht kaufen...???? Versteh ich nicht, waren doch sooooo hübsch.....
Dafür hab ich für ein schönes Wetter jetzt ganz tolle neue bekommen. Werd sie am Nachmittag gleich am Spielplatz ausprobieren.
So hier nochmals meine Crocs. Leider passen die Strumpfhosen nicht zu den Schuhen, da muss ich noch mit Mama ein Wörtchen reden. 
 und das sind meine neuen Treter! Bissi groß noch, aber nicht all zu schlimm. 
Und hier alle meine Schuhe.
Ein paar Sportschuhe, Bergschuhe, Sandalen,..... fehlen noch. :-) Mama wann gehen wir wieder einkaufen.

Kleid

Ich habe ja geschrieben, dass ich den blauen Papuschka Stoff auch in rot habe und daraus ein Kleid nähen möchte. Ja, gestern bin ich bis in die Nacht gesessen und habe es fertiggestellt. Nur leider ist mir scheints beim Schnittzeichnen ein Fehler passiert und der untere Teil ist zu kurz geraten. Somit hat Johanna unten keine Rüschen sondern eine Verengung. Ich werde das heute versuchen noch auszubessern.
Aber vorab einmal hier die ersten Fotos. Johanna hat schön posiert. Sie kennts ja schon in der zwischen Zeit.



Montag, 28. März 2011

Kurzzusammenfassung meines Wochenendes

Das Wochenende ist eigentlich nicht so viel passiert. Obwohl einige Highlights hat es dann doch gegeben :-)
Begonnen hat alles gleich Freitag in der Früh. Da durfte ich mit Mama in der Küche beim geheimen Geheimtisch mein zweites Frühstück einnehmen :-) das war lustig.
Da ich doch recht verkühlt und verschnupft war, sind Mama und ich nicht zum Babyschwimmen gegangen. Eigentlich schade, da es das letzte Mal gewesen wäre (vielleicht kann ich sie ja doch noch überreden im Herbst weiter zu gehen) Dafür waren wir shoppen :-)
Meine Mama hat eine neue Uhr gebraucht. Wir sind zum Bergfuchs gegangen. Dort hätt ich mir so eine schöne warme Unterwäsche ausgesucht, nur ist mir das Päckchen immer weggenommen worden :-( So eine komische schwarze große Uhr trägt jetzt Mama am Handgelenk und drückt ständig darauf herum. Naja, wenn sie meint (es wurde einen Sunnto Core all black).
Wir sind dann bei einem Crocs Geschäft vorbei gegangen, und da Mama laut Papa eine „spendier Hose“ an hatte (keine Ahnung was das für eine spezielle Hose sein soll, hab nix besonderes an ihrer Hose bemerkt) bekam ich sogar auch ein paar Crocs für den Sommer und den Strand in Amerika. Hab sie mir sogar selber aussuchen dürfen. Hatte die Wahl zwischen denen hier mit Winnie Puh 
 Und denen hier mit den Marienkäfern. 
 War doch klar dass ich die Rosa mit Marienkäfer nehm. Oder? Hab sie sogar gleich anlassen dürfen. War ja voll warm. 

Am Samstag haben wir die steirer Oma besucht und nach Weiz gebracht. Beim Spar durfte ich sogar mit einem Auto ganz alleine fahren: 
Schaut´s wie schnell ich war, meine Haare sind mir richtig zu Berge gestanden :-) 
und weil das soooo anstrengend war und wieder Kraft tanken musste bekam ich sogar ein Red Bull. Muss ja schon Red Bull trinken üben für später wenn ich weggehen darf. 
Na gut, ich gebs zu, die Dose war leer und ich hab versucht die letzten Tropfen rauszubekommen. Nur Mama war gründlich und hat mir nix aber auch gar nix übrig gelassen. 
Nachdem Freitag und Samstag doch recht aufregend waren, machten wir uns am Sonntag einen gemütlichen Tag. Ich übte ganz fleißig mit dem Bobby Car zu Hause um beim nächsten Spar Besuch noch schneller fahren zu können :-)
Ach ich hab jetzt ganz vergessen zu erwähnen am Freitag nach dem ganzen shoppen hab ich sogar beim Papa mittrinken dürfen. Hatte einen leckeren Chai Latte (Gewürztee mit Milch) hmmmm der war lecker.
  
Wünsche allen einen schönen Wochenstart!

Sonntag, 27. März 2011

Witz des Tages

Kommen zwei Regenwürmer an einem Teller Spagetti vorbei.
Sagt der Eine zum Anderen: "Da schau her, Gruppensex!"

Donnerstag, 24. März 2011

Nachtrag zu fast Fertig

obwohl ich gestern Hunds müd war, nähte ich noch das Schlafsackerle fertig.
Johanna hat nämlich gerade einen ziemlichen Schnupfen. Untertags ist es nicht schlimm nur in der Nacht rinnt der ganze Schleim in den Hals und sie kriegt einen wahnsinnigen Hustenanfall, keiner kann dann mehr schlafen. Vorgestern waren wir ab 5 in der Früh munter, bis ich dann um 6 ihr Nasentropfen (richtige, nicht so Emser) gegeben hab. Als die dann gewirkt haben, ich schon dachte, ich kann noch bisschen schlafen, stand die kleine Dame vor mir und deutete mir "Hunger". Also 1/4 nach 6 Frühstück machen.
Heute hatte sie von 1/2 1 bis 2 einen Hustenanfall :-(
Genug geraunzt Johanna hat heut gleich mal den Schlafsack ausprobiert:
sitzen geht
wie schauts mit krabbeln aus, ja geht auch
im Liegen Ball spielen geht auch. Aber fürs liegen ist er ja gemacht, wie fad
laufen und Ball spielen geht auch. 
Test bestanden, Johanna hat ihn angenommen :-) und wird  heute Nacht gleich das erste mal darinnen schlafen :-)

Dienstag, 22. März 2011

Fertig / fast Fertig

Hab gestern wieder etwas auf der Nähmaschine fertig gestellt. Diesmal ist es eine Latzhose für Johanna geworden.
Johanna hat ihre neue Hose gleich mal anprobieren müssen. Sie passt und gefällt :-)

Den gleichen Stoff hab ich noch in rot, daraus wird dann ein Kleid. Nachdem ich das 2. etwas kleinere und nicht so warme Schlafsackerle für Johanna fertiggestellt habe. Es fehlt nicht mehr viel.

Montag, 21. März 2011

Steirer Mädl

wir sind am Wochenende draufgekommen, wie wir Johanna ihr Abendessen teilweise schmackhafter machen können.
sie wollte einfach ihre Polenta nicht mehr essen. Vor allem als sie sah, dass ich etwas anderes am Tisch gestellt habe und da essen für Peter und mich drinnen ist. Wir haben uns einen Bohnen Salat (natürlich mit Kernöl) gemacht. Ich dachte mir, Erdäpfel isst sie ja auch mit Kernöl, tauch ich mal ein Stück Polenta in das Dressing ein. So schnell hab ich gar nicht nach tunken können, hat sie sich ihr Essen in den Mund gesteckt :-)
 
ich schwöre ist hat Milch und kein Kernöl als Baby zum Trinken bekommen :-)

Samstag, 19. März 2011

English Bookshop

Heute beim herum spazieren in der Grazer Innenstadt sind wir am Englisch Bookshop vorbei spaziert und wollten nur einen kleinen Hupfer hinein machen. Das ist aber RIESIG das Geschäft. Von außen schauts so unscheinbar und klein aus. Wir dachten auch immer der British Bookshop in Wien ist sicher größer, aber nein.
das ist eine Hälfte vom unteren Teil der Buchhandlung
Johanna konnte sich einfach nicht entscheiden, welches der Bücher sie mitnehmen will und hat sie mal alle am Boden verteilt für einen besseren Überblick
in Endeffekt hat sich jeder etwas ausgesucht und ist für jeden etwas mitgekommen.

so nachdem wir uns zum 5. mal die CD "Three Blind Mice" angehört haben, die Sonne draußen lacht, packen wir uns jetzt zusammen um nach Lüstbühl zu gehen den Spielplatz ausprobieren :-)

Freitag, 18. März 2011

Jause teilen

Amelie magst du meine Jause?
 hmmm, Amelie mag es nicht ich mags auch nicht mehr, was mach ich jetzt.....
Mama magst du auch ein Stück von meinem Apfel?
 Ich bin von Johanna gefüttert worden mit den restlichen Apfelstücken

Donnerstag, 17. März 2011

Laufen

gestern hab ich es nach einem halben Jahr wieder einmal geschafft laufen zu gehen. Obwohl Johanna schon bissi raunzig war, dafür Peter seine Nerven etwas besser hab ich gleich die Gelegenheit am Schopf gepackt und bin los gedüst. Ist sogar recht gut gegangen :-) hätte es mir nicht gedacht, und der dezente Muskelkater heute ist einfach fein :-)
Johanna hat sich gleich meinen MP3 Player geschnappt und ausprobieren was ich denn da für eine Musik höre. Scheints hat´s gefallen, da sie lauthals protestiert hat, wie ich ihn wieder zurückgefordert habe.

Nachdem wir einen gemütlichen Abend verbracht haben, ich noch etwas länger als Peter munter war, musste ich schauen wo ich im Bett Platz fand:

Dienstag, 15. März 2011

Augarten und ORF Spielplatz (aus Johanna ihrer Sicht)

Am Samstag hab ich ganz viel Chilli Con Carne gegessen (eh ganz mild, Mama könnte es ruhig schärfer würzen), das war sooo gut, da hab ich gar nicht aufhören können. In der Nacht haben dann doch die Bohnen etwas im Magen gedrückt, es ist aber auf Mama ihrem Bauch halbwegs gegangen mit schlafen. Irgendwie meinte sie eher das Gegenteil (versteh ich nicht) und drum ist die Buckelkraxe in der Früh wieder weggeräumt worden, und wir sind stattdessen am Spielplatz gegangen. Hat mir auch nix gemacht. Dort haben wir Valentin getroffen (der ganz cool mit dem Fahrrad gekommen ist! WAU!). 
 Nach dem Mittagessen hat Mama dann noch bissi geschlafen, ich nicht, bin ja schon groß. Gut ausgeruht marschierten wir dann wieder zum nächsten Spielplatz. Uiiii, dort wars lustig. 
Von der Rutsche hab ich gar nicht genug bekommen. Hier ein Video wie toll ich nicht schon rutschen kann. Nur schneller könnte sie schon sein.
video

Ball gespielt haben wir dann natürlich auch. Ich hab gleich etwas mehr ausprobiert, als ihn nur hin und her schupfen.
aus Yoga "herabschauenden Hund" über den Ball - geht
sitzend hüpfen - geht auch
Dann sind wir zum nächsten Ding am Spielplatz. Keine Ahnung wie das heißt aber lustig wars. Es ist dort zwar ein Schild gehangen, erst ab 6 Jahren, aber das bin ich ja schon fast :-)))))
Anfänglich hab ich  schon bissi bammel gehabt, aber Mama hat mich eh ganz fest gehalten.
 
Uiiiiii, das geht dahin 
Nochmal, das war lustig

Montag, 14. März 2011

Badetag

heute war wieder einmal Badetag.Seit längeren ist Johanna aus ihrer kleinen Badewanne herausgewachsen und genießt den vielen Platz in der großen Wanne :-)
Sie wird nach wie vor ganz aufgeregt und freut sich wenn das Wasser zum Rinnen beginnt, am liebsten würde sie dann gleich selber hinein steigen:
wenn es dann soweit ist, wird geplantscht, gearbeitet und genossen:
hinein ins Wasser heraus aus dem Wasser, hinein ins Wasser, heraus aus dem Wasser.....

Sonntag, 13. März 2011

Bauernhof - Urli

Am Freitag war wieder Heide bei uns zu Besuch und hat bei uns übernachtet. Das haben wir natürlich gleich ausgenutzt und sind ab in die Stadt gegangen. Peter wollte mir eigentlich ein Lokal zeigen, wo er vor ein paar Wochen mit einem Arbeitskollegen war, nur leider war das schon bum voll. Wir sind also weiter marschiert, um im Studenten Viertel "abzustürzen". Naja nicht ganz, der Long Island Ice Tea war dann doch ziemlich heftig :-) Wir sind anschließend weiter in die Stadt hinein und wären fast noch ins Kino gegangen, wenn nur leider der Film nicht ausgefallen wär. Keine Ahnung was es gespielt hätte, wär uns glaub ich auch egal gewesen. :-) Nach einem Abschluss Seiterl (ein kleines Bier 0,3l) sind wir dann nach Hause um alle schlafend vorzufinden. Wir habens ihnen gleich getan :-) (Johanna hat wie ein Stein bis zum nächsten Morgen geschlafen, keine Ahnung was die Oma mit ihr angestellt hat ;-))

Am Samstag brachten wir Heide bei einem Bio-Bauern vorbei, wo sie Samen für ihren Gemüsegarten gekauft hat. Johanna hat dort zum ersten Mal mit einem richtigen Hühnerstall Bekanntschaft gemacht. Begeistert war sie nicht so ganz:
Einen Kuhstall gab´s auch. Bis die Kühle mal alle so richtig gemuht haben, wars ja noch faszinierend, nur dann bekam Johanna Angst.
 Ihr sind die Bilderbuch Bauernhoftiere doch noch am liebsten.

Wir haben Heide bei der Uroma abgeliefert und dort noch die Sonne und den Frühling genossen und begrüßt.
Johanna ist es dann schon fad geworden, das ganze Geplaudere und Kaffee trinken. Sie schnappte sich gleich mal ihr Gefährt um nach Hause zu kommen :-)
leider hatte sie Startschwierigkeiten und musste dann doch mit uns im Auto mitfahren.