Freitag, 27. August 2010

UUUUURRRLAUB

.....wir kommen Salzkammergut.
Wir quartieren uns in den nächsten 2 Wochen beim Mondsee in eine Hütte am Campingplatz ein. Da der Wetterbericht für Anfang der Woche Schlechtwetter und max. 16 Grad angesagt hat, sind auch Pullis, Haube, Handschuhe mitgekommen! Badesachen sind natürlich auch im Koffer. Sonne wird schon rauskommen und und noch ein paar Tage Badewetter bringen.
Habe gestern bereits begonnen ersten Koffer zu packen und war begeistert, dass er trotz seiner Höhe noch zugeht. Ganz voll ist er ja eh noch nicht, bissi kommt noch rein ;-)
Johanna hat mir jetzt auch noch geholfen Spiele für den Urlaub auszusuchen. Gestern hat uns dann noch die Wiener Oma besucht um Johanna vorm Urlaub zu sehen. Wir sind gemeinsam Johanna wiegen und messen gegangen. Die Dame steckt zur Zeit ihre ganze Energie ins krabbeln. Zugenommen hat sie nur gaaaanz wenig (auch wenn sie sich viel schwerer anfühlt ;-)) und gewachsen ist sie seit einem Monat nicht mehr.
Ihre aktuellen Daten mit genau 8 Monaten:
7.755 g
69 cm
Das positive daran ist, dass ihr das neu gekaufte 74 Gewand (Oma hat dann gestern noch kräftig beim H&M zugeschlagen!) noch länger passen wird :-))

So, jetzt muss ich weiter packen. Ich werde versuchen, ev. im Urlaub auch ab und an etw. in den Blog zu schreiben.
Wünscht uns Glück dass wir schönes Wetter bekommen.

Mittwoch, 25. August 2010

Baden

Die letzten schönen Tage haben wir genutzt um am See die Sonne zu genießen.
Am Sonntag waren wir mit Peter am Packerstausee, der einfach unser Favorit ist. Der See liegt irsinnig schön, er ist nicht überlaufen, und da er etw. höher gelegen ist, ist es etw. kühler (sehr angenehm an sehr heißen Tagen).
"haha, ich hab Papa seine Mütze geklaut"
"wäää und dass muss Johanna essen" (nein so grausig ist es wirklich nicht ;-))
da es am Montag wieder so schön war, sind Johanna und ich zum Schwarzlsee gefahren um uns einen gemütlichen Nachmittag im Schatten zu machen.
Peter hat uns nach getaner Arbeit abgeholt.
"Du, Mama ich würd irrsinnig gerne an deinen Haaren herumzupfen, darf ich?"
Ich: "Nein" War Johanna aber egal, sie hat´s trotzdem gemacht ;-)
"Hej, fotografierst du mich etwa??"

Dienstag, 17. August 2010

Socken

und ich dachte immer es leben Sockenmonster in der Waschmaschine.....

Montag, 16. August 2010

Besuch

Am Samstag habe ich Michi und Michi, ganz liebe Freunde aus Wien (bzw. sie kommen aus Mödling), in Graz getroffen. Sie waren am Freitag auf einem Konzert und blieben noch bis Sa. Nachmittag. Leider hatten wir nicht viel Zeit.
Ich entführte sie auf den Schlossberg zum Kaffee trinken. Im Anschluss durfte die Fahrt mit der Schlossbergbahn natürlich nicht fehlen :-)
Es war ein total netter Nachmittag und ich hoffe wir sehen uns bald wieder entweder in Graz oder in Mödling.

ich bewege mich fort

:-) ich versuch jetzt einmal Videos in den Blog zu stellen. hoffe es funktioniert.
Am Freitag wollten wir am Vormittag eigentlich grad einkaufen gehen, als das volle Gewitter los gebrochen ist. Haben zum Glück noch rechtzeitig umgedreht. Somit konnte Johanna ihre Mobilität weiter üben. So hat sich Johanna am Freitag fortbewegt:

video

und am Rücken geht´s auch.

video

Am Wochenende hat sie weiter geübt und geübt. Gestern konnten wir sogar schon unter ihr durchsehen.

Erste Wetten laufen schon, ob sie vor unserem Urlaub (Ende August), im Urlaub oder erst nach unserem Urlaub zum Krabbeln beginnt.

Mittwoch, 11. August 2010

Erkenntnisse Teil II

Wenn wir schon bei den Erkenntnissen sind, können wir gleich weiter auflisten :-)
  • obwohl frisch gesaugt ist, fängt Johanna immer noch genügend Fusseln und Staub beim robben ein, dass man schlechtes Gewissen bekommt > wo findet sie diese????

  • Johanna schmeckt einfach mein selbstgekochtes Essen nicht. Hab heute wieder ein versuch gestartet mit dem Ergebnis, dass sie es sofort wieder aus dem Mund geschoben hat. Der Hipp Brei ist in ihrem Mund verschwunden. > Dachte eigentlich ich bin ne gute Köchin, naja Babybrei ist verm. nicht meine Spezialität ;-)

  • Johanna benötigt noch 1 bis 2 cm um richtig cool im Kinderwagen auszusehen.
  • Dafür schaut die kleine Dame mit Sonnenbrille einfach cool aus

Tag der Erkenntnisse

Gestern hatten wir so ein paar Erkenntnisse.

Peter und Katharina:
Johanna ist KEIN Morgenmensch. Wir haben sie gestern um 6 in der Früh wecken müssen und sie war den restlichen Tag unausstehlich und hat ständig geraunzt.
Johanna:
Stimmt, soooo früh geweckt zu werden mag ich überhaupt nicht.
Außerdem bin ich draufgekommen, dass der Abendbrei mit dem Mandelmus voll super schmeckt. Die gewisse extra Note bekommt der Brei aber, wenn ich gleichzeitig an meiner Großenzehe lutsche. Voll lecker muss ich jetzt immer machen!

Montag, 9. August 2010

Bildgeschichte

neulich zu Besuch bei Valentin:

Johanna (J.): "Wo ist denn nur mein Spielzeug"
Valentin (V.): "Boa ist das cool, ob ich wohl auch damit spielen darf?"

J.: "Das ist meins! Spiel gefälligst mit deinen Sachen!"
V.: "Was denn jetzt los, ich wollt doch nur...???"

V.: "Mama, hilf mir, Johanna ist gemein zu mir!"
J.: "Ich hab gar nichts gemacht!"

Freitag, 6. August 2010

vom Rollen und Drehen

Seit 2 Wochen rollt Johanna sich nicht nur auf den Bauch und wieder retour sondern dreht sich im wie ein Kreisel. Mal rollt sie mal dreht sie sich und kaum schaut man weg, liegt sie ganz wo anderes. Schaut man wieder hin, liegt sie wieder hinter einem.
Da die junge Dame auch immer öfter sich unseren Computer genehert hat, haben wir beschlossen eine Tür zu montieren. Naja was soll ich sagen, das erste zusammentreffen mit dieser wurde mit lautstarken Protest bekundet. Seit dem versucht sie diese wegzudrücken um doch noch weiter zu gelangen (die Tür ist zur Zeit noch eine Schwingtür und wird nach innen nur mit einem Sessel gestoppt)
harte Arbeit
ertappt
haha Mama

Weiters sind meine gemütlichen Frühstücksminuten seit 3 Tagen vorbei. Während ich gefrühstückt habe ist Johanna quitsch vergnügt im großen "Mama-Papa-Bett" gelegen und auch ein bissi hermgerollt. (Bett steht auf der einen Seite an der Wand auf der anderen Seite steht Johanna ihr Gitterbett.) Nun, am Dienstag hat sie am Fuß vom Bett unser Nachttisch endeckt. Ich streiche gerade gemütlich mein Marmeladebrot und hör im Schlafzimmer einen Rumser!!!!! So schnell war ich noch nie im Zimmer :-) Wer lacht mich da fröhlich an. Johanna liegt zum Glück noch im Bett (Abgrund ist schon ziemlich nahe gekommen!) und strahlt mich an. Sie hat gesamten Nachttisch abgeräumt. Zeitschriften und Bücher sind am Boden verstreut gelegen. Ufff noch mal Glück gehabt.
Tags drauf geh ich grad nur schnell aufs Klo, wie ich zurückkomm, was sehe ich da: eine strahlende Johanna die nahe dem Abgrund liegt!!!! Ich frag ich nur WIE sie dort hingekommen ist. Nach vorne bewegen kann sie sich noch nicht wirklich. Egal. Ab dem Zeitpunkt hab ich sie keinen Moment mehr alleine im Bett gelassen.....

Dienstag, 3. August 2010

Stübingen

Letztes Wochenede hatten wir weder Besuch noch familiere Verpflichtungen, mussten auch niergends hinfahren und somit konnten wir mal lang ausschlafen. Wir entschieden uns am Samstag ins Freilichtmuseum Stübing zu fahren.
Falls jemand nicht weis was man sich in Stübing anschauen kann: Am Gelände kann man alte Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen,..... aus ganz Österreich besichtigen. Die Unterschiede der verschiedenen Regionen sieht man teilweise sehr deutlich.Ich kann mich erinnern, in der Schule wurden wir dort bei einem Mehrtagesausflug durchgeschleift. War das fad zu dem Zeitpunkt. Jetzt finde ich es eigentlich recht interessant. Einerseits die Unterschiede in den Regionen auf der anderen Seite sieht man wie früher am Land gelebt wurde.

einen alten Greislerladen gibt es dort auch

Die erste Hälfte haben wir uns ja schon ca. vor einem Jahr angeschaut. Für diese haben wir auch schon einen 1/2 Tag wenn nicht länger gebraucht. Nun sind wir gleich bis zur Hälfte gegangen um dort fortzusetzten.
Nach mehreren Stunden und schon aufziehenden dunklen Wolken mussten wir wieder feststellen, dass wir noch immer nicht alles gesehen haben. Es muss den Anschein haben, dass es wahnsinnig viele Gebäude zum besichtigen gibt, ist es zum Teil aber nicht. Wir lassen uns einfach für jedes einzelne genügend Zeit. Da natürlich auch bei Peter und mir die Knipskiste nicht fehlt, werden selbstverständlich auch so manche Fotos gemacht :-)
Peter sein Lieblingsfoto (abfotografiert von einem Foto in einer Ausstellung wie von Korn das Brot entsteht):

Ich war diesmal aber leider auch etw. gehandikapt, da Johanna sehr oft getragen werden wollte, und sie ständig meine Kamera haben wollte
Johanna wollte übe den Träger der Kamera zur Kamera gelangen
so und mit diesen Bilden schließe ich nun meinen Bericht.